Baustellen­koordination

Planungs- und Baustellenkoordination haben ein einfaches System.

Zeitdruck und enormes Kostenbewusstsein bestimmen heute vielerorts die Abläufe am Bau. Und gerade auf größeren Baustellen mit Beschäftigten mehrerer Unternehmen wächst das Risiko für Unvorhersehbares. 

Aber keine Sorge: Wir wissen, wie man dafür sorgt, dass man nicht aus Schaden klug wird.

Das Bauarbeitenkoordinationsgesetz schreibt allen Bauherren verpflichtend vor, Sicherheits- und Gesundheitsschutzpläne (SiGe-Pläne) zu erstellen. Daraus abgeleitete Maßnahmen sollen Gefahren vermeiden und Risiken minimieren. Die dadurch erreichbare Sicherheit auf Baustellen hilft, Unfälle und damit verbundene Unannehmlichkeiten mit Behörden oder Versicherungen sowie Verzögerungen weitestgehend zu verhindern.

SABAG unterstützt Sie bei der Umsetzung dieser gesetzlichen Auflagen angefangen von der Projektleitung über die Planungs- bis zur Baustellenkoordination. Die stellt letztendlich sicher, dass nichts dem Zufall überlassen wird sowie Problem- und Gefahrenquellen rechtzeitig erkannt und behoben werden können. 

Zurück